Entstehungsgeschichte von Hipposalt

Auch wenn wir zwischen den Meeren wohnen, machen Probleme, wie Husten, Allergien, Asthma, chronische Atemwegserkrankungen oder Ekzem keinen Halt vor uns bzw. vor unseren Pferden.

Nachdem wir die Gelegenheit hatten eine stationäre Salzkammer über mehrere Jahre lang bei Bedarf zu nutzen, waren wir von der Idee und der Wirkung restlos überzeugt. Die Pferde haben den Besuch in dieser Salzkammer sehr genossen und bereits während der ersten Behandlung konnte man bemerken, wie sich "etwas bewegte". Manche Pferde "rasselten" beim Atmen schon während des Besuchs in der Salzkammer - ein Zeichen dafür, dass sich festsitzender Schleim löst- , andere reagierten beim anschließendem Longieren mit Nasenausfluss oder Abhusten.

Nachdem leider die Diagnose „Chronische Bronchitis und Allergie“ für unseren damals 16 jährigen Oldenburger  gestellt wurde, war schnell klar: Wir brauchen eine eigene Salzkammer um unseren Pferden regelmäßig diese stressfreie, natürliche, wohltuende und äußerst wirksame Therapie zukommen lassen zu können. Und das an einem gewohnten Ort, an dem sich die Pferde am wohlsten fühlen: Im eigenen Stall.

Diese Möglichkeit möchten wir auch unseren Kunden bieten. Sie können unsere mobile Salzkammer mieten und in dem Mietzeitraum eigenorganisiert nutzen. Weitere Informationen dazu finden Sie auf den folgenden Seiten.