Leihen Sie sich den Ultraschallvernebler EquiEasyNeb und testen Sie Ihre eigene Salzkammer in Ihrem Stall oder Ihrem Pferdeanhänger

- oder bestellen Sie ihn gleich bei Hipposalt


Für diejenigen, die darüber nachdenken sich eine eigene stationäre Salzkammer zuzulegen für den privaten Gebrauch oder ihren eigenen Pferdeanhänger als Salzkammer nutzen möchten, habe ich eine besondere Möglichkeit: Mieten Sie sich einfach den EquiEasyNeb Ultraschallvernebler und nutzen Sie ihn so, wie Sie es brauchen: In der Box, mit Maske oder im Pferdeanhänger. Und für die ganz artigen Pferde, gibt es sogar die Möglichkeit ganz ohne Aufwand Ihrem Pferd etwas Gutes zu tun.

Schauen Sie, wie sehr dieses Pferd diese wohltuende Behandlung genießt und wie der Besitzer zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen kann (siehe Video):

Video.mp4


Preise inkl. Maske:

1 Woche:     60,00 Euro (inkl. 1l hochwertige Totes Meer Sole 5 % oder 2% Salzanteil)

2 Wochen: 110,00 Euro (inkl. 2l hochwertige Totes Meer Sole 5 % oder 2% Salzanteil)

3 Wochen: 150,00 Euro (inkl.3l hochwertige Totes Meer Sole 5 % oder 2% Salzanteil)

4 Wochen: 200,00 Euro (inkl. 4l hochwertige Totes Meer Sole 5% oder 2% Salzanteil)

Bei allen Preisen handelt es sich um Bruttopreise inkl. 19% MwSt.


Klingt vielleicht etwas bürokratisch, aber eine Kaution in Höhe von 200,00 Euro wird in bar bei Übergabe erhoben und wird bei unversehrter Rückgabe zurückerstattet. Dazu wird von beiden Seiten ein Leihvertrag unterzeichnet, den Sie hier herunterladen können.


Weitere Optionen sind selbstverständlich nach Absprache möglich.


Wer sich detailliert über alle Vernebler, die Hipposalt anbietet interessiert, wird hier fündig werden.


Wichtig für alle angebotenen Vernebler sind folgende Punkte:

  1. Die Maske darf nicht abgedichtet werden
  2. Gerät muss außerhalb der Kammer stehen und darf keine salzhaltige Luft ansaugen
  3. Gerät darf nicht umfallen und nicht gefüllt transportiert werden (werden diese Punkte nicht eingehalten kann es zu Eintritt von Sole ins Gerät kommen und somit zu einem Schaden, der nicht unter die Gewährleistung fällt)
  4. Schläuche, die vom Gerät weg an die Maske oder an die Flasche führen müssen, gerade nach oben verlaufen, ohne eine Lasche/U zu bilden
  5. EquiKLAR nutzen für den Soletank
  6. Austauschintervalle von Zubehör beachten (im Zweifelsfall vor dem Kauf erfragen)
  7. Wartungsintervall muss eingehalten werden. Gewerbliche Salzkammern sollten immer alle Zubehör- und Verschleißteile auf Lager halten 
  8. Desinfektionsmittel darf nicht inhaliert werden. Es soll so angewendet werden, wie der Anwendungshinweis auf Flasche/Kanister es beschreibt